Future Shopper Report 2019

Inspirationsphase, Produktsuche, Wahl des Verkaufsorts: Diese sinnbildliche Reise, auch „Customer Journey“ genannt, durchlaufen Konsumenten, bevor sie einen Kauf tätigen. Im Zeitalter von Amazon konzentriert sich die Loyalität von Shoppern zunehmend auf Services und Plattformen statt auf Marken und Händler. Letztere versuchen im Gegenzug in allen Kanälen präsent bzw. „Omnichannel“ zu sein. Doch überall zu sein reicht nicht: Weil unterschiedliche Kanäle mit einem unterschiedlichen Käuferverhalten einhergehen, ist ein datenbasiertes strategisches und konzeptionelles Verständnis jedes Kanals von essenzieller Bedeutung.

Dreidimensionale Grafik, die an ein neuronales Netz erinnert

Umdenken: 50% der Customer Journeys beginnen online.

Differenzieren: Es findet keine grundsätzliche Abwendung von Ladengeschäften statt.

Digitalisieren: Social Media und Programmatic Commerce einbeziehen.

Tiefer einsteigen: mit dem Future Shopper Report 2019 von Wunderman Thompson Commerce. Jetzt online lesen oder kostenlos downloaden!

Ihr Handbuch für den Aufbau von Omnichannel



Wunderman Thompson Commerce

Wunderman Thompson Commerce

Als Netzwerk von über 1.500 E-Commerce-Experten verfolgt Wunderman Thompson Commerce eine ganzheitliche „Customer First“-Perspektive auf die Entwicklung und Implementierung von digitalen Lösungen für Vertriebs- und Kommunikationskanäle in B2B und B2C.

Beitrag teilen

Mit dem Besuch dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies und Facebook Pixel zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen