Holen Sie sich den „essential ceremonies“ Look.

Die Christmasworld stellt dem Handel vier große Trendwelten vor. Eine davon heißt „essential ceremonies“. Wie lässt sich dieser Trend im Herbst konkret in Ihr Geschäft übertragen? Wie lässt sich damit Ihr Schaufenster dekorieren? Wie setzen Sie Ihr Sortiment in Szene? Designerin Claudia Herke vom Stilbüro bora.herke.palmisano gibt Tipps für die Trend- und Shopgestaltung.

Das Farbschema von "essential ceremonies" umfasst Weiß, Blaßrosa, Kupfer, Rost sowie entsättigtes Blau und Grün.

Essential Ceremonies

Im Herbst sind Dekorationen im Christmasworld-Trend „essential ceremonies“ angesagt. Wie in der Natur treffen hier ruhige, kühle Farben auf warme, gebrannte Töne und Matchagrün. Bei der festlichen Dekoration kann der Handel Handwerk und Natur in den Blickpunkt rücken und ungekünstelte Dekorationen für alltägliche Genussmomente inszenieren. „Natürlichkeit und Modernität kombiniert mit rauen und rustikalen Aspekten zeichnen „essential ceremonies“ aus. Der Look generell wirkt handwerklich, natürlich, echt – mein absoluter Favorit für die herbstliche Dekoration im Laden“, erklärt Designerin Claudia Herke.

Stilvoll in Szene setzen

Dieser reduzierte und zugleich modern-akzentuierte Stil lässt sich sehr gut über getrocknete Floristik und schmal gebundene Kränze transportieren – zum Beispiel auf Bambusringe geflochten. Alternativ kann der Look auch mit Zapfen, Kiefern, Eicheln, Lärchenzweigen oder Gräsern unterstrichen werden. „Kombinieren Sie Zweige mit getrockneten Blättern und Eukalyptusblätter-Girlanden. Diese können Sie auch selber machen, indem Sie noch frische Eukalyptusblätter vorsichtig auffädeln“, ergänzt Herke. Für die Produktpräsentation eignen sich rohe, grob gesägte Holzblöcke. Gestapelt unterstützen sie zusätzlich den naturhaften Charakter dieses Themas und furnierte Holzkuben ergänzen die Szenerie. So lassen sich die Motive dieser Stilwelt sehr gut in Szene setzen und ziehen die Blicke der Kunden auf das Wesentliche.

Windlichter aus braunem und grünem Glas flankieren eine Topfpflanze.
Windlichter aus grau beschichtetem Glas stehen vor einer floralen Keramik.
Ein Jaguar aus Messing steht neben einer Tischlampe mit Holzblockbasis.
Windlicher stehen zwischen Pinienzapfen und Dekoelementen aus Reet.
Eine Vielzahl kleinteiliger Dekoelemente im Farbschema Grau-Braun-Gelb.

Claudia Herke, Stilbüro bora.herke.palmisano

Das Stilbüro bora.herke.palmisano zeichnete im Auftrag der Messe Frankfurt erneut für das renommierte Trendareal auf der Christmasworld 2019 verantwortlich. Hierfür filtern sie aktuelle Strömungen aus Gesellschaft, Mode, Architektur und Design und übertragen diese auf die kommenden Farben, Formen und Materialien bei der festlichen Dekoration. Mit den Neuheiten der Christmasworld Aussteller bot die Christmasworld dem Handel ein reichhaltiges „Deko-Portfolio“, aus dem er das ganze Jahr über schöpfen kann.

Bildnachweis

Christmasworld Frankfurt, Duif International, DPI GmbH, CASABLANCA GmbH & Co. KG, GIFTCOMPANY Geschenke Vertriebsges. mbH

Alle vier Christmasworld Trendwelten der Saison 2019/20

Beitrag teilen

Mit dem Besuch dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies und Facebook Pixel zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen